Morgenländische Momente #2: Unterwegs

Bergstraße im Atlas, Marokko (Foto: C. Heinlein 2012)

Reisen im Orient ist nicht immer einfach, fast immer aber spannend. Im Überlandtaxi durch den Jemen – eine Fahrt in fünf Abschnitten.

JEMEN— I. „Verzeih die lange Rast, Bruder. Ich halte immer hier. Mein Onkel wohnt in diesem Dorf, wir haben viel zu bereden. Aber mach dir keine Sorgen, es ist noch früh am Tag. Und siehst du, wie schnell mein Auto fahren kann? Misch muschkila, kein Problem, bald haben wir die Zeit aufgeholt. Mittags werden wir in Sanaa sein, inschallah.

 II. He, du da, willst du mitfahren? Gib mir das Geld! Da hinten, du kannst auf die Ladefläche, da ist noch Platz. Zehn Männer können dort mitfahren, und vier hier vorne, oder fünf. Das ist ein gutes Auto. Ja, es ist alt, aber ich lebe davon. Sieh, Bruder, da hinten kommt eine Straßensperre. Hast du einen Passierschein? Sonst wird deine Reise hier zu Ende sein.

 III. Habt ihr gesehen, wie der Hund das Blatt gehalten hat? Falsch herum, er kann nicht lesen. Die Polizei ist eine Plage, jeder von ihnen will sein Bakschisch. Hoffentlich hast du genug Passierscheine. Es kommen noch viele Kontrollen auf dem Weg. Siehst Du das Dorf dort hinten? Da werden wir halten, nur eine Stunde oder zwei. Es ist schon Nachmittag und es gibt den besten Qat hier. Kaust du Qat, Bruder? Ich kaue jeden Tag. Es ist gut zum Autofahren, macht mich ruhig.

 IV. Ich muss den Lastwagen überholen, Bruder, er fährt zu langsam. Bald wird es dunkel und der Weg ist noch weit. Sei ganz ruhig, ich bin schon oft durch diese Kurven gefahren, nie kam mir ein Auto entgegen. Nein, Anschnallgurte gibt es nicht, in unserem Land hat niemand Gurte. Misch muschkila, Bruder, mach dir keine Sorgen. Es steht alles geschrieben.

 V. Maschallah, fast hätte ich den Esel übersehen. Die Nacht ist sehr dunkel. Du hast recht, ein Scheinwerfer leuchtet nicht. Kaputt, seit Jahren schon. Misch muschkila, Bruder, ich habe gute Augen. Und es ist nicht mehr weit nach Sanaa. Bald sind wir da, bald, inschallah.“

Tags: , , ,

Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>